Schülerinnen und Schüler löten auf der Sommeruni 2015

Im Rahmen der Sommeruniversität 2015 hatten interessierte Schülerinnen und Schüler bei uns wieder einmal die Gelegenheit, in das Themengebiet der Robotik einzutauchen und praktische Erfahrungen in der Fertigung elektronischer Bauteile zu sammeln.

Nach einem einführenden Vortrag zur Robotik und einer Führung in unserem Labor wurden den ca. 20 SommerstudentInnen kleine elektronische Bausätze ausgehändigt. Dann gaben die TURAG-Mitglieder eine kurze Einführung in die Kunst des Lötens und schon nach kurzer Zeit gelang es allen BastlerInnen, die Schaltungen, die – wenn sie zusammengelötet waren – nach Zufallsprinzip die verschiedensten Melodien abspielen konnten, zum Piepsen zu bringen.

Wir wünschen den angehenden AbiturientInnen viel Erfolg und hoffen, sie im Studium in unserem Labor begrüßen zu können!

Lange Nacht der Wissenchaften 2015

Dresdner lange Nacht der WissenschaftenAm Freitag, den 3. Juli 2015 findet in Dresden die lange Nacht der Wissenschaften statt und natürlich ist auch die TURAG mit dabei!

Dresdner lange Nacht der Wissenchaften 2015
Dresdner lange Nacht der Wissenchaften 2015

Ihr könnt uns im Andreas-Pfitzmann-Bau finden, da im Barkhausen-Bau wegen Umbauarbeiten nicht viel stattfinden wird.

Freundlicherweise wird uns der Roboterclub Aachen mit zwei weiteren Bots zur Seite stehen, man kann sich also auf ein paar spannende Spiele gefasst machen!

Mitmachen!

Du bist fasziniert von mobiler Robotik und willst nicht nur die Hörsaalbank drücken, sondern dein Studium mit ersten Erfahrungen aus der Praxis bereichern? Dann bist du bei uns genau richtig!

Die Aufgaben sind vielseitig und spezielle Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Viel wichtiger ist echtes Interesse an unseren Projekten. Mit Sicherheit ist das, was man sich hier an Wissen und Fertigkeiten erarbeitet, sehr hilfreich für das weitere Studium.

Schau doch mal vorbei!

Die wöchentlichen Treffen finden jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr im Hörsaal BAR/106/H statt.

Zudem ist jeden Freitagnachmittag das Labor bis zum späten Abend besetzt (ca. ab 15/16Uhr).
Um zu schauen ob jemand da ist, einfach kurz anrufen.

Hier geht es zum Kontakt